Doppelzimmer mit Doppel – oder Einzelbetten – erstklassige Matratzen, Privatbad, alle Zimmer mit grossen Fenster, damit die
Sicht (von allen Zimmer) auf’s Fitz Roy Massiv auch wirklich genossen werden kann – was bestimmt einer der Gründe für die Reise
hier her ist.
Komplette Bettbezüge und 24-Stunden heisses Wasser – mit Druckpumpe, damit Sie die Tropfen richtig zu spüren kriegen! Keine
Sorge, alles was gewöhnlich so dazu gehört, werden Sie auch hier vorfinden: Wände, Türen, Boden, Fenster inkl. Scheiben…
Grosszügiges Frühstück mit hausgemachten Produkten – serviert von 07.00 – 10.00 Uhr. Kann erweitert werden mit Früchte, Müsli
oder Rühreier, um so den Tag mit viel Schwung und Energie zu beginnen.
Wäscheservice – Ihr Zimmerpartner und Ihr Umfeld werden dankbar sein!!!
Internetservice – chaten, Wetterprognosen prüfen, Weiterreise planen und das zu jeder Zeit. Zu angemessenen Preisen –
Satelitalverbindung. .
Nationaler- oder internationaler Telefonservice – Sie können sich auch anrufen lassen.
Mehrsprachiges Team – Englisch, Spanisch, Deutsch, Italienisch, Französisch und Argentinisch – Sie wählen!
Haartrockner zu Ihrer Verfügung – hier herrschen keine Strandtemperaturen und das letzte was wir möchten, ist, dass Sie sich
erkälten.
Gepäckaufbewahrung – alles kein Problem, solange es nicht ein Puma ist, den Sie auf dem Weg gefunden haben und dessen niedlichem
Blick Sie nicht widerstehen konnten…!
Zentralheizung mit regulierbaren Heizkörpern – nach belieben verstellbar. Glauben Sie uns, WIR Frauen haben immer kalt!!!
Hausordnung – denkt daran! Ihr seid nicht Zuhause, verwechselt uns also nicht mit Eurer Mutter.
Kreditkarten akzeptiert – doch ACHTUNG!!! Es gibt nur einen Bank und zwei Geldautomaten in Chalten aber oft ohne Geld genug fuer
alle de Reiseren im Sommer. Also denkt daran in Calafate genügend Bargeld zu organisieren!
Wir organisieren Ihren Transport von der Busstation hier her – braucht uns nur Bescheid zu sagen.
Lunchpacket – …für die die Fleisch essen, …für die die kein Fleisch essen, …für Laktoseallergiker, …und in Ausnahmefällen für
die die alles essen und doch nicht alles!!!!
Spirituosen (inkl. die besten argentinischen Weine) kleine Imbisse und Snacks –um die Zeit zwischen Ende der Wanderung und
Beginn des Nachtessens zu überbrücken. Für Schleckmäuler haben wir selbstverständlich zu jeder Zeit selbstgebackenes zum
Schlemmen.
Information – zu behaupten, dass wir komplett alles wissen ist vielleicht einwenig übertrieben, doch glauben Sie uns, wir wissen
fast alles – und was wir nicht wissen, finden wir für Sie raus. …wir bitten um Verständnis, Infos auf Japanisch können wir NOCH
nicht geben!
Bibliothek und Wanderkarten – …was war das wohl für ein Vogel? …und dieser Berg mit dem schneebedeckten Gipfel? Finden Sie’s
raus… oder verweilen Sie sich einfach.
Bücheraustausch – wer kennt das nicht: …hab das schon gelesen! interessant, doch zu schwer, um es mitzutragen! – lassen Sie es
hier und suchen Sie sich ein anderes aus!
Parkplatz – nahe beim Eingang und im 90º Winkel.
Nach all den Ausgaben für die Einrichtung, Türen, Fenster, gute Matratzen…, reichte es nicht mehr für Aschenbecher!!!
ALSO, BITTE NICHT RAUCHEN!!!
Leider verfügen wir keine Küchebenutzung für unsere Gäste

Abrir chat